Menu

FlowerTrials®-Internetseite mit neuem RoutenplanerFlowerTrials® 2017

13. bis 16. Juni 2017

Jetzt das beste aus der einwöchigen Sortenschau herausholen

 

Der wachsende Erfolg der FlowerTrials® bringt neue Herausforderungen für alle Beteiligten mit sich. Weil die Anzahl der Aussteller und Ausstellungsorte jährlich steigt, gewinnt für die Besucher der FlowerTrials® die effiziente Reiseplanung zunehmend an Bedeutung. Die Vorfreude auf die diesjährige zentrale Branchenveranstaltung ihrer Art beginnt bereits jetzt - mit dem neuen FlowerTrials® Routenplaner.
 

Die Reise planenRoutenplaner FlowerTrials

Um ihren Reiseverlauf bestmöglich zu planen, hat FlowerTrials® aktuell einen cleveren Routenplaner auf seine Internetseite gestellt. Der berechnet die kürzesten Reiserouten zu den gewünschten Besuchszielen und gibt die benötigten Fahrzeiten zwischen den Etappenzielen an.

Norman Cools, Informations- und Kommunikationstechnologe sowie PR Manager bei VWS FlowerBulbs, zugleich Mitglied der FlowerTrials®-führung, ist für die neue Website verantwortlich: “Der neue Routenplaner kann bereits im Vorfeld der KW 24 genutzt werden, um zu entscheiden, welche Ausstellungsstandorte jemand besuchen möchte - oder man nutzt ihn von unterwegs, um sich die Reise zu erleichtern. Einfach einen Ausstellungsort anklicken, Start- und Endpunkt der Reise bestimmen - den Rest macht dann der Routenplaner.”

Der neue Routenplaner ist auf der Internetseite von FlowerTrials® zu finden:
https://www.flowertrials.com/de/routenplaner


Zwei neue Ausstellungsstandorte

Auf der FlowerTrials®-Reiseroute 2017 gibt es zwei neue Haltepunkte: Die beiden neuen Aussteller Hendriks und Green Works freuen sich auf Besucher auf dem Firmengelände von Hendriks in 's-Gravenzande, in der Region Aalsmeer. Der ebenfalls neue FlowerTrials®-Teilnehmer De Zonnebloem Jonge Planten, öffnet Besuchern seinen Betrieb in De Kwakel. Dümmen Orange ist mit seiner Sortenshow nach Westland umgezogen und kann dort unter der Navi-Adresse Naaldwijk, Bosweg angesteuert werden. Details zu allen Ausstellungsstandorten, einschließlich aller Adressen, stehen auf der FlowerTrials®-Website https://www.flowertrials.com/de/adressen.


Welche Neuheiten interessieren Sie ganz besonders?

Nicht nur die Reiseroute, auch die Themen der FlowerTrials® können schon vor Reiseantritt durchstöbert werden. Das vereinfacht Überlegungen, welche Ausstellungsstandorte für jemanden besonders interessant sind. Jeder Aussteller zeigt auf der FlowerTrials®-Internetseite ein Produktvideo, Sortenfotos sowie einen Überblick über seine wichtigsten Sorteneinführungen 2017. Zudem gibt es auf dieser Website eine verbesserte Suchfunktion, um Arten, Serien und Sorten sowie die dazugehörigen Züchterfirmen noch einfacher zu finden. Jeden Tag wird eine Sortenneuheit via Facebook, Twitter und Instagram promotet. Ein regelmäßig erscheinender Newsletter wird zudem die Höhepunkte der diesjährigen Sortenschau enthüllen.


Über die FlowerTrials®

Vom 13. bis zum 16. Juni öffnen 59 Topf- und Zierpflanzenzüchter in den NL-Regionen Aalsmeer und Westland sowie in Rheinland-Westfalen in Deutschland ihre Ausstellungen und zeigen dann ihre neuesten Züchtungsergebnisse. Die FlowerTrials® sind in KW 24 von Dienstag bis Donnerstag täglich von 8 h bis 18 h geöffnet. Am Freitag der Woche schließen die Pforten um 16 h.

Alle Veranstaltungsdetails gibt´s unter www.flowertrials.com.

FlowerTrials


Hinweis an Redakteurinnen und Redakteure:

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte das
FlowerTrials® Sekretariat
- Ann Jennen -
T: +31 71 364 91 01
E: organization@flowertrials.nl


» Hochauflösende Bilder jetzt herunterladen