Menu

Elf Prozent mehr Besucher bei den FlowerTrials® 2015Veranstaltung rund um Beet-, Balkon- und Topfpflanzen gewinnt weiter an internationaler Bedeutung

13. bis 16. Juni 2017

Elf Prozent mehr Besucher bei den FlowerTrials® 2015

Veranstaltung rund um Beet-, Balkon- und Topfpflanzen gewinnt weiter an internationaler Bedeutung


Die Edition 2015 der FlowerTrials® hat mehr Besucher aus mehr Ländern angezogen, die darüber hinaus auch mehr Ausstellungsstandorte in Deutschland und den Niederlanden besucht haben. Das gab die Organisation der FlowerTrials® 2015 jetzt nach Abschluss der Veranstaltung bekannt.

Verglichen mit dem Vorjahr, habe die Anzahl der Besucher um 11 Prozent zugenommen, die Anzahl der besuchten Unternehmen (49 Aussteller an 30 Ausstellungsorten) um 15 Prozent. Mit vergleichsweise nur 40 Prozent der Besucher aus Deutschland und den Niederlanden, können die FlowerTrials® international nicht breiter aufgestellt sein: Die Profis aus der Zierpflanzenbranche reisten von allen fünf Kontinenten aus 64 Staaten an.

                                                                                                                      Bild: Rolf van Koppen Fotografie

Vier von zehn Besuchern sind Kultivateure

Rund 40 Prozent aller Besucher der FlowerTrials® 2015 waren produzierende Gärtner. 25 Prozent der Besucher gaben an, Handelspartner zu sein (einschließlich Auktionäre, Großhändler, Gartencenterketten etc.). 12 Prozent der Gäste waren Züchter oder Jungpflanzenerzeuger. Alle weiteren Besucher kamen aus Bereichen des technischen Equipments oder waren Medienvertreter.

Perry van der Haak von der gleichnamigen Handelsgärtnerei, an seinem Unternehmensstandort in Westland in diesem Jahr zum ersten Mal Gastgeber der FlowerTrials® resümiert: “Unsere erste Teilnahme an den FlowerTrials® hat meine Erwartungen noch übertroffen. Speziell die Anzahl und Qualität der Besucher war sehr hoch. Produzenten und Handel haben ernsthaftes Interesse an meinen Sortimenten gezeigt - mit für mich zweifelsohne ganz neuen Geschäftsmöglichkeiten. Darüber hinaus war ich angenehm davon überrascht, wie perfekt die Veranstaltung organisiert war und welch umfangreiche Unterstützungen wir von den Organisatoren erhalten haben. Also, ich bin froh, dass ich bei den FlowerTrials® 2015 mitgemacht habe und werde 2016 definitiv wieder mit dabei sein."

                                                                                                                                        Bild: Studio GJ Vlekke


KW 24 – ein alljährliches Schlüsseldatum im Kalender der Grünen Branche

Auch im kommenden Jahr werden die FlowerTrials® wieder in KW 24 stattfinden, konkret von Dienstag, den 14. Juni bis Freitag, den 17. Juni. Dann werden in den Regionen Westland und Aalsmeer (NL) sowie Rheinland-Westfalen (DE) Zierpflanzenzüchter wieder ihre Tore öffnen, um Kultivateuren und dem Handel aus aller Welt ihre umfangreichen Sortimente und jüngsten Züchtungserfolge zu präsentieren.
 

» Hier finden Sie FlowerTrials® Logos zum Herunterladen
» Hier finden Sie Bilder zum Herunterladen

Hinweis für Medienvertreter

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:
Sekretariat FlowerTrials®
Ann Jennen
T: +31 71 364 91 01
E: organization@flowertrials.nl